Hühnerfrikassee - Hauptspeisen - Ökullus
WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Hühnerfrikassee

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Suppenhuhn, ca. 1 kg
  • 1 große Zwiebel
  • 500 g Suppengemüse (Möhren, Sellerie, Porree)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 El. weiße Pfefferkörner
  • Salz

Sauce:

  • 60 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1/4 l Weißwein
  • 250 g Champignons
  • 400 g Erbsen (TK-Ware)
  • 200 g Spargelspitzen (TK-Ware oder Dose)
  • 2-3 TL Kapern
  • Pfeffer
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 Eigelb
  • 2-3 El Zitronensaft
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Das Suppenhuhn mit ca. 1,5 Liter kaltem Wasser im passenden Topf aufstellen. Dann die geviertelte Zwiebel mit dem grob zerkleinerten Gemüse und Gewürze dazugeben. Auf kleiner Flamme ca. 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen. Das Huhn ist gar, wenn man die Beine leicht lösen kann. Achtung, nicht zu lange kochen, sonst wird das Fleisch zu weich.
  2. Das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen, auch abkühlen lassen. Das Huhn zerteilen, dabei Haut und Fett entfernen. Die Fleischstücke in 2 cm Würfel schneiden und zugedeckt beiseite stellen.
  3. 2/3 der Butter im Topf zerlassen. Mehl darin anschwitzen. 1/2 l Geflügelbrühe und Weißwein zugießen, in 10 Minuten unter Rühren etwas einkochen.
  4. Champignons putzen und vierteln. Restliche Butter erhitzen. Pilze darin anbraten, salzen und pfeffern.
  5. Fleisch, Champignons, Erbsen und Spargelspitzen unter rühren zur Soße geben,  aufkochen. Kapern zufügen.
  6. Sahne mit Eigelb verquirlen und das Frikassee damit verfeinern, in dem sie die Sahne - Eimischung langsam einrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Petersilie hacken und unterrühren.

Tipp: Reis oder Spirelli zum Frikassee servieren.  

Noch mehr Hauptspeisenrezepte:

Zurück zur Rezeptsammlung: