Grießrauten mit Staudenselleriegemüseauptspeisenrezept Vorlage - Hauptspeisen - Ökullus
Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Grießrauten mit Staudenselleriegemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 60 g Parmesan
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 ml Milch
  • 250 g Grieß (Mais- oder Dinkelgrieß)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch (ca. 200 g)
  • 1 Staudensellerie (ca. 200 g)
  • 1 EL hocherhitzbares Bratöl Olive
  • ½ TL Thymian oder einige frische Zweige
  • 125 g Mozzarella
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Grießrauten Parmesan fein reiben. Schalotte schälen, sehr fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Milch dazugießen und zum Kochen bringen. Grieß in die Milch einrühren und so lange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst. Den Topf von der heißen Platte nehmen, Ei und geriebenen Parmesan zügig untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Masse in ein gefettetes Blech streichen und erkalten lassen, anschließend in 5 x 5 cm große Stücke schneiden. Dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten.
  2. Für das Staudenselleriegemüse die Lauchzwiebeln waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Karotten waschen, schälen und in 1/2 cm groß würfeln. Lauch und Staudensellerie waschen und in 1 cm breite Ringe schneiden.
  3. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Karottenwürfel, Lauch und Staudensellerie in heißem Bratöl ca. 5 Minuten anbraten, dann Lauchzwiebeln dazugeben. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Staudenselleriegemüse gleichmäßig über die Grießrauten verteilen. Mozzarella in ½ cm breite Scheiben schneiden und auf die Gemüsemischung legen; mit Pfeffer bestreuen. Den Auflauf auf mittlerer Einschubleiste ca. 25 Minuten backen.
    Mit frischen Basilikumblättchen garnieren.

Noch mehr Hauptspeisenrezepte:

Zurück zur Rezeptsammlung:

Quelle: Höhenberger Biokiste