Hof Schwienhorst - Aktuelles - Ökullus
WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

"Superfood" aus der Nachbarschaft

Hof Schwienhorst

Natürlich Hof Schwienhorst

Seit 350 Jahren wird der Hof von Familie Schwienhorst in Warendorf-Hoetmar bewirtschaftet, von Generation zu Generation wurde er weitergegeben.  2015 haben Dorothee und Georg Schwienhorst den elterlichen Betrieb auf ökologische Landwirtschaft umgestellt und sich dem Naturland-Verband angeschlossen. 

Es ist ihnen eine Herzensangelegenheit, den Hühnern und Schweinen ein gutes Leben auf ihrem Hof zu bieten und die Felder nicht nur für den Futteranbau zu nutzen, sondern auch für gute, regionale und vor allem ökologisch erzeugte Lebensmittel. 

Auf ihren Feldern wachsen wertvolle Saaten, wie regionaler Quinoa, Leinsaat, Buchweizen, Hirse, Sonnenblumen und Hanf.  Quasi Superfood aus der „Nachbarschaft“! Aber auch feine Teepflanzen wie marokkanische Minze, Zitronenmelisse, Lavendel und Brennnesseln werden in liebevoller Handarbeit geerntet und verarbeitet. Getreideanbau liefert die Basis für regionale Nudelsorten.

Durch den Anbau von Ölsaaten für wertvolle Öle (Leinöl, Leindotteröl und Hanföl) möchte die Familie die Biodiversität in der Region fördern, kurze Wege schonen die Umwelt. Dies geht nicht zum Discounterpreis, schafft aber einen großen Mehrwert für die Region!

Starker Regionalwert-Partner

"Ein solides, regionales Netzwerk ist für die Wertschöpfung im Münsterland wichtig! Gerade jetzt, wo die Verbraucher größeren Wert auf heimische, ökologische Lebensmittel legen. Es ist nicht mehr egal, woher die Lebensmittel stammen. Ökologische Lebensmittel brauchen Gesichter und die Geschichte der Menschen die sie anbauen. Unser schönes Münsterland hat eine große Vielfalt zu bieten! Für uns gibt es viele, gute Gründe ein Teil der Regionalwert AG Münsterland zu sein", so Dorothee Schwienhorst. 

Natürlich Hof Schwienhorst - der Name ist Programm

Auf Hof Schwienhorst  wächst eine große Vielfalt natürlicher Produkte, die in einer kleinen Manufaktur liebevoll verpackt werden. 

Da wir sehr bemüht sind unseren Kund:innen ein möglichst breites Angebot an regionalen Lebensmittel anbieten zu können, haben wir uns dazu entschieden, die regionalen Produkte der Familie Schwienhorst neu in unser Sortiment aufzunehmen. Gerne verzichten wir auf Quinoa aus Peru oder Leinsaat aus Indien, daher verlassen diese Artikel ab sofort unser Online-Angebot. Wir freuen uns sehr über einen weiteren regionalen Partnerbetrieb!

Saaten Schwienhorst

Saaten

Ein wichtiger und wertvoller Bestandteil unserer Ernährung, vor allem in der veganen/vegetarischen Küche, sind unsere ökologisch angebauten Saaten – regionales, natürliches Superfood! Auch im schönen Münsterland gedeihen Hirse, Quinoa, Buchweizen, Hanf, Leinsaat und viele Saaten mehr. Diese bereichern nicht nur unser Nahrungsangebot, sondern liefern einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität.

Öle Schwienhorst

 

Bio-Öle

Diese ursprünglichen Ölsaaten wachsen natürlich alle bei uns – direkt auf unseren Feldern in Deiner Region! Auf unseren Feldern gedeiht unser „Pflanzengold“ ganz ohne chemische Pflanzenschutzmittel und Gentechnik. Wir lassen unsere Öle von dem Team der Freckenhorster Werkstätten auf dem Hof Lohmann in liebevoller Handarbeit pressen. Die Öle sind pur und frisch gepresst, ohne Zusatz von Konservierungs-mitteln.

Teesorten Schwienhorst

Teesorten (ab Sommer bei Ökullus)

Viele unserer Produkte sind tief in unserem Leben verwurzelt. So gab es bei Georgs Mutter Irmgard (Emma) immer eine große Dose mit Pfefferminztee aus dem eigenen Garten.

Beim ökologischen Anbau verzichten wir auf Pflanzenschutzmittel und verwenden ausschließlich gentechnikfreies Saatgut. Mit Liebe, Sorgfalt und viel Handarbeit pflegen, ernten und verpacken wir unsere Tees.

 Bildmaterial: D.Schwienhorst                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 18.04.2024