Sommerzeit - Reisezeit - Aktuelles - Ökullus
WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Sommerzeit - Reisezeit

Tipps für nachhaltiges Reisen 

Urlaubszeit - die schönste Zeit den Jahres steht kurz bevor. Bei einigen laufen die Reisevorbereitungen sicher schon auf Hochtouren. Seife, Duschgel, Shampoo, Zahlpasta ... – all das darf im Reisegepäck nicht fehlen. Oft ein ungewollter Reisebegleiter: Plastik. 

Ich packe meinen Koffer ...
Wer Plastik möglichst vermeiden möchte, sollte zu festen & plastikfreien Naturkosmetik-Produkten wie feste Seife, festes Shampoo, Zahnbürsten und Zahnpasta ohne Plastik greifen. Eine einfache Plastik-Faustregel lautet: Ein Waschstück von 100g ersetzt rund 3 Plastikflaschen à 250ml.


In unserem Shop finden Sie viele nachhaltige Kosmetik-Produkte. Schauen Sie sich doch mal in Ruhe um! 

Ökologischer Sonnenschutz – Schutzschild für die Haut

Herkömmliche Cremes und Gele gehen im wahrsten Sinne oft unter die Haut. Ihre synthetischen Filter dringen in die oberste Hautschicht ein und wandeln dort die UV-Strahlen in Wärmeenergie um. Natürlich auch keine schlechte Idee, nur enthalten sie hormonell wirksame Stoffe und lösen häufig auch Allergien aus. 

Ob aus der Tube, der Dose oder im Karton – die Naturkosmetik arbeitet – anders als die konventionellen Sonnenschutz-Anbieter – mit mineralischen Filtern: Titandioxid und natürliches Zinkoxid. Eine grandiose Erfindung. Die Mineralien sind dank ihrer weißen Farbe in der Lotion gut erkennbar. Ähnlich wie winzige Spiegel reflektieren sie die UVA + UVB-Strahlen und bilden so ein Schutzschild auf der Haut. Kurz: Sie dringen also gar nicht erst in die Haut ein und machen dem Begriff „Schutz“ somit alle Ehre.

 

Und hier noch ein paar Tipps:

Eine eigene Trinkflasche mitnehmen und wenn möglich, Leitungswasser trinken. 
Das ist in Bezug auf die CO2-Emissionen 586-mal umweltfreundlicher als (stilles) Flaschenwasser. Allein in Deutschland werden durchschnittlich 181,4 Liter Flaschenwasser pro Person im Jahr verbraucht. Tendenz steigend. Wenn wir stattdessen Leitungswasser trinken, können wir rund 3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr sparen. Das entspricht in etwa 1,5-mal dem gesamten innerdeutschen jährlichen Flugverkehr. 

Einkaufsbeutel mitnehmen
In vielen Ländern sind kostenlose Plastiktüten weiterhin leider erlaubt und sehr beliebt. 

Wenn Sie vor Ort einkaufen, können Sie mit mitgebrachten Beuteln jedes Mal Plastik vermeiden. Um Obst oder kleinere Sachen plastikfrei zu transportieren, eignen sich auch Gemüsenetze hervorragend.

Wir wünschen allen wunderschöne Urlaubstage!

Quelle: biofaktum-Wissenswertes

21.06.2024