Gemüsegärtner Leon - Aktuelles - Ökullus
WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Glückwunsch an Leon zum Gemüsegärtner

Und wieder hat einer unserer Auszubildenden seinen Abschluss als Gemüsegärtner mit Bestnote bestanden. 
Wir gratulieren Leon herzlich und wünschen ihm viel Erfolg für seine geplante Marktgärtnerei!

Gemüsegärtner Leon

Als Kind schon mit Oma und Opa im Gemüsegarten
Bereits als Kind war Leon mit seinen Großeltern im Gemüsegarten, hatte bald schon ein eigenes Beet zum Ausprobieren und mit 10 Jahren einen eigenen kleinen Gemüsegarten. Nach dem Abitur gings mit Work and Travel in die Welt hinaus. Bis nach Australien, Neuseeland und Tonga ist er gereist, um auch dort gärtnernd die fremden Kulturen, die Menschen und die Natur kennenzulernen.
 

Endlich wieder praktisch arbeiten
Zurück ging's an die Uni in Münster. Nach seinem Studienabschluss in Erziehungs- und Kulturwissenschaft spürte er den dringenden Wunsch wieder praktisch zu arbeiten. Er suchte in Richtung Umweltpädagogik und arbeitete zunächst auf dem Emshof in Telgte. In der Zeit reifte der Entschluss, eine Ausbildung als Gemüsegärtner ans Studium anzuschließen und so begann Leon vor zwei Jahren bei Ökullus. 
"Ich mache alles gerne, Pflanzen aber auch das Jäten von Hand" antwortet Leon auf die Frage, was ihm in der Ausbildungszeit am meisten Spaß gemacht hat. "Toll sind die vielen Gemüsekulturen, die bei Ökullus angebaut werden", erzählt Leon weiter und lobt den Teamgeist und das gute Miteinander auf dem Hofgut.
 

Den Abschluss in der Tasche plant Leon eine eigene Marktgärtnerei
Marketgardening heißt die Bewegung, die nachhaltigen Gemüseanbau auf kleiner Fläche als Zukunft unserer Lebensmittelproduktion sieht. Gärtnern im Einklang mit der Natur, ohne Einsatz großer Maschinen, Direktvermarktung ab Hof, das sind einige der Schwerpunkte dieser Anbaumethode.
Leon befasst sich schon länger mit dieser Idee und hat seinen eigenen Marketgarden fest im Visier. Gespräche über eine mögliche Fläche für sein Projekt am Stadtrand von Münster laufen bereits. Neben den üblichen Gemüsesorten plant er auch mal Neues zu testen, zum Beispiel den Anbau von Ingwer. Wir können gespannt sein.

14.06.2024