Flower Sprouts - neues Gemüse vom eigenen Acker

Unsere Gärtner sind immer offen für neue Herausforderungen. In diesem Jahr haben Sie, neben den Mexikanischen Minigurken, die wir Ihnen im Sommer vorgestellt haben, auch „Flower Sprouts“ angebaut.

Kreuzung zwichen Rosenkohl und Grünkohl

Flower Sprouts ist eine junge Neuzüchtung aus Großbritannien und dabei Europa zu erobern. Die Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl wächst ähnlich wie Rosenkohl, besitzt jedoch lockere Kohlköpfchen. Ein wenig sehen Flower Sprouts tatsächlich wie Mini-Röschen mit gekräuselten Blättern aus. Die Stengel erreichen eine Höhe von bis zu 150 cm.

Doppelt so viel Vitamin C

Flower Sprout ist reich an zellschützenden Antioxidantien. 100 Gramm enthalten sogar doppelt so viel Vitamin C und B6 wie herkömmlicher Rosenkohl.

Geschmack

Das Gemüse ist unkompliziert in der Verwendung. Es schmeckt überraschend nussig-süß und etwas milder und weniger bitter als der Rosenkohl. Mit ihrer kurzen Garzeit von ca. 5 Minuten sind sie außerdem im Handumdrehen zubereitet, ob blanchiert, gebraten oder gekocht.  

Verwendung

Sie schmecken hervorragend kalt als Salat, blanchiert als Beilage zu Fisch, zu Pasta mit Pilzen, Parmesan und Fleisch (Tomaten oder Paprika passen weniger gut). 

Ebenfalls sehr fein: kurz angebraten mit ofengeschmorten Kürbisspalten und krossem Speck, aus dem Wok mit Ingwer, Chili und Sojasauce.  

Unser Rezepttipp

Flower Sprout als Wokgemüse 

In Olivenöl mit Knoblauch angebraten, wenige Minuten dünsten mit Ingwer und Sojasauce würzen. Zum Schluß etwas Sesam dazugeben und mit Reis servieren.

 

 

Hier finden Sie noch mehr Rezeptideen:

Ökullus Rezeptsammlung

23.10.2020