Abschluss zum Servicefahrer

Grigor arbeitet seit fast 3 Jahren als Fahrer bei uns und hat vor kurzem seine Ausbildung zum Servicefahrer erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

Nicht nur auf dem Feld sind unsere Auszubildenden unterwegs. Grigor hat nun auch seinen Abschluss in der Tasche und das als Servicefahrer. Doch was ist überhaupt ein Servicefahrer und was wird in der Ausbildung vermittelt? 

"Man lernt zum Beispiel, wie man richtig Waren sichern muss, die Fahrstrecke richtig kalkuliert und auch alles rund um die Kommunikation mit Kunden. Ich habe viele nützliche Informationen erhalten und Neues gelernt, das ich vorher nicht wusste."

Grigor ist 2019 zu Ökullus gekommen und hat davor 2 Jahre in Deutschland gelebt. Weil Deutsch als Fremdsprache nicht gerade leicht ist, für den Kundenkontakt aber sehr wichtig, gab's erstmal noch einen kleinen Deutsch-Crashkurs mit unserer Marktverkäuferin Petra, worüber sich Grigor sehr gefreut hat:

"Petra hat versucht, mir in kurzer Zeit vieles zu erklären, weil die deutsche Sprache in der Grammatik sehr schwierig ist. Ich bin ihr sehr dankbar!"

Über die Jahre gab es natürlich auch die eine oder andere Überraschung beim Ausliefern. An eine Geschichte erinnert sich Grigor noch ganz genau: 

"Es gab eine Situation im Jahr 2019, ich hatte noch keine Arbeitserfahrung damals und war in Emsdetten unterwegs. Ich habe die Kisten ausgeliefert und dachte, dass ich die Seitentür geschlossen habe. Während der Fahrt sah ich dann, wie grüne Kisten in einer Kurve aus meinem Fahrzeug fielen. Zum Glück ist nichts passiert, jetzt bin ich vorsichtiger."

Wir freuen uns sehr mit Grigor über den erfolgreichen Abschluss und sind sehr froh, dass er Teil des Ökullus-Teams ist! 

22.07.2022