Biofrisches Obst und Gemüse kostenfrei für Schülerinnen und Schüler

Gemüse und Obst wieder schmackhaft machen

Im Rahmen des EU-Schulobst- und gemüseprogramms NRW bekommen Schülerinnen und Schüler 1 bis 3 mal pro Woche kostenloses Obst und Gemüse geliefert und das über das gesamte Schuljahr. Ziel des Programms ist es den Kindern Gemüse und Obst wieder schmackhaft zu machen und ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahe zu bringen.

Ökullus ist zugelassener Schulobstlieferant

Wir sind zugelassener Schulobstlieferant und liefern in diesem Rahmen wöchentlich an die Schulen. In Nordrhein-Westfalen werden 100 %  der Kosten vom Land übernommen. Genaue Informationen können Sie beim Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen unter "EU-Schulprogramm NRW" nachlesen.

Bewerbung beim Ministerium erforderlich

Für Ihre Teilnahme sollten Sie sich rechtzeitig beim Ministerium bewerben. In der Regel stehen die Antragsformulare im Frühjahr für das darauffolgende Schuljahr online zur Verfügung. Die Frist ist unbedingt einzuhalten, sonst heißt es ein ganzes Jahr warten. Die Belieferung mit Obst und Gemüse kann nur durch zugelassene Lieferanten wie uns erfolgen. 

Schreiben Sie uns:

Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW wird seit dem Frühjahr 2009 vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen durchgeführt. 

Im März 2010 startete das Programm an 355 Schulen. Im Schuljahr  2019/2020 nahmen ca. 1.140 Schulen an dem Programmteil Schulobst und -gemüse teil, womit etwa 240.000 Kinder erreicht wurden.